Technisches Hilfswerk
Ortsverband Aachen
Eckener Str. 52
52078 Aachen



Telefon 0241-9209336
Fax 0241-9209337
Email: info@thw-aachen.de

 
 

Weltfest des Pferdesports statt Still-Leben auf der A 40

Aachen. Zehntausende Menschen zog es am 17. Juli in die Aachener Soers zum beliebten Geländetag des CHIO (Concours Hippique International Officiel), dem Offiziellen Internationalen Spring-, Dressur-, Vielseitigkeits-, Fahr- und Voltigierturnier der Bundesrepublik Deutschland. Bereits am Vormittag, beim Geländeritt der Vielseitigkeitsreiter, zählte der Veranstalter, der Aachen-Laurensberger-Rennverein (ALRV) 21.000 Zuschauer in den Soerser Wiesen.

Am Nachmittag bei freiem Eintritt zur Marathonfahrt der Vierergespanne (Kutschen) kamen dann rund 32.000 Zuschauer mit Bollerwagen, Picknickdecke und Proviant auf das Gelände nahe beim Reitstadion. Bei bestem Sommerwetter verfolgten die Zuschauer die Leistungen der hochkarätigen Turnierteilnehmer.

Mitten drin statt nur dabei wie immer das Technische Hilfswerk. Seit nunmehr fast 30 Jahren unterstützt das THW das international stark beachtete Reitturnier, das Weltfest des Pferdesports. Zu den prominenten Gästen des CHIO zählten in diesem Jahr unter anderem Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel und Bundesaußenminister Guido Westerwelle.

Die Aufgaben des THW am zweiten Samstag des Reitturniers waren vielfältig. Von der Zeitmessung über die Sicherung der Reit- und Fahrstrecke bis hin zur Lenkung von Besucherströmen reichten die Aufgaben des THW beim Geländeritt und der Marathonfahrt der Vierergespanne.

Darüber hinaus standen die fachkompetenten Helferinnen und Helfer auch im Rahmen der Gefahrenabwehr in der gesamten Turnierwoche „stand by“, um im Ereignisfall umgehend technische Hilfe leisten zu können. Das THW war mit einem Fachberater während der ganzen Zeit in den Sicherheitsgremien vertreten.

Über 250 THW-Helferinnen und Helfer waren beim diesjährigen CHIO eingebunden. Aus 11 Ortsverbänden des THW-Geschäftsführerbereiches Aachen stammten die Frauen und Männer, die wesentlich zum guten Gelingen der weltweit beachteten Veranstaltung beigetragen haben.

ARD, ZDF und WDR berichten mehr als 30 Stunden lang über das Weltfest des Pferdesports in Aachen. Weltweit wurden 340 Stunden CHIO in 198 Länder übertragen.

Übrigens: der CHIO 2011 findet vom 8. bis 17. Juli 2011 statt. Nähere Informationen unter www.chioaachen.de


Bilder :
Robin Zimmermann & Andreas Scholz
Beide Helfer 2.Technischer Zug
OV-Aachen

Bericht:
Wolfgang Friebe
Bergungstaucher
OV Aachen und
Geschäftsführer
GSt Aachen



  (C) 2005-2013 THW Ortsverband Aachen * Verantwortlich: Webmaster *