18.02.2019

Besuch bei den Nachbarn der Freiwilligen Feuerwehr

Am 18.02. rückte eine kleine Abordnung des 1. und 2. Technischen Zuges mit einem Gerätekraftwagen (GKW) aus um das Leistungsspektrum des Technischen Hilfswerks (THW) bei den Nachbarn und Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Aachen-Brand vorzustellen.

Der Schwerpunkt lag, nach den Starkregeneinsätzen des letzten Jahres, auf den Einsatzoptionen im Bereich Pumpen. Dabei wurden die Möglichkeit von der kleinen (400 L pro Minute) bis zur großen (5.000 L pro Minute) Tauchpumpe präsentiert.

Darüber hinaus wurden die weiteren Kapazität des THW und seiner Fachgruppen vorgestellt. Im Aachener Umland stehen mit zwei Fachgruppen Wasserschaden/ Pumpen zusätzliche 15.000 L pro Minute Pumpleistung zur Verfügung.

Nach der Anstrengenden Theorie und Praxis klang der Abend bei ein paar kühlen Getränken und guten Gesprächen langsam aus.

 

Bericht:

Jan Schulz-Wachler

Zugführer 2. Technischer Zug

 

Bild:

Horst Wipper

Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: