08.05.2020

Besuch vom Abgeordneten im Europäischen Parlament Herrn Daniel Freund

Am Freitag, den 8. Mai 2020 besuchte der Abgeordnete im Europäischen Parlament Herr Daniel Freund den THW-Ortsverband Aachen, um sich über die Aktivitäten des Technischen Hilfswerks (THW) im Zuge der aktuellen Corona-Lage zu erkundigen.

Zunächst informierte der Ortsbeauftragte Albert Willekens über den Einsatz bei dem die Helferinnen
und Helfer seit dem 23. März täglich im Dienst sind.
Schwerpunkt der Aufgaben der THW Logistik ist die Heranführung von Schutzausstattung sowie die
Verteilung.
Beeindruckend sind insbesondere die geleisteten Einsatzstunden, die Anzahl der angefahrenen
Stellen wie Krankenhäuser, Pflegedienste, Kinder- und Pflegeeinrichtungen, Seniorenheime,
Feuerwehren und Behörden um nur einige zu nennen.


Der Leiter der THW-Regionalstelle Aachen Wolfgang Friebe gab dem Besucher einen Überblick über
die gesetzlichen Aufgaben des THW sowie über die Ortsverbände im Regionalbereich Aachen.


Konkrete Zahlen und Einsatzabläufe schilderten die Helfer Jochen Visé und Frederik Heuvel.
So hat das THW seit Ende März täglich durchschnittlich 10 Helfer im Einsatz. So erreichten wir bisher
eine Helferstundenzahl von ca. 3900 Stunden. Im Laufe der 35 Arbeitstage wurden bisher
530 Ablieferstellen sowie 380 Abholstellen angefahren mit einer aktuellen Gesamtfahrleistung der Transportmittel von ca. 17.000 km.


Auch die THW Ortsverbände Alsdorf, Eschweiler, Herzogenrath, Simmerath und Stolberg sind in die
Abarbeitung der Einsatzaufträge eingebunden und führen Transportaufträge und
Verteilermaßnahmen für die StädteRegion Aachen und die Stadt Aachen im Zuge der Bekämpfung
der Pandemie durch.


Mit großen Interessen besichtigte der Abgeordnete Daniel Freund die Liegenschaft des THW in
Aachen Brand und ließ es sich nicht nehmen den kürzlich übernommenen neuen Gerätekraftwagen
(GKW) zu besichtigen und am Steuer Platz zu nehmen.
Abschließend sprach er den Helferinnen und Helfern des THW seinen Respekt für das ehrenamtliche
Engagement aus und legte Werte darauf, dass dieser Dank den Helfern übermittelt wird.
Die Beteiligten waren sich einig, dass es nicht der letzte Besuch beim THW gewesen sein sollte.


Bericht:
Albert Willekens (Ortbeauftragter)
Bilder:
Michael Henninghaus (Stv. Ortbeauftragter)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: