14.09.2019

#EngagiertFürNRW

Unter dem Hashtag #EngagiertFürNRW wurde das THW Aachen nach Köln eingeladen. Die Landesregierung hat sich damit bei allen ehrenamtlichen Kräften des Katastrophenschutzes in NRW für ihr Engagement bedankt

Neben weiteren Ortsverbänden des THW waren auch das DLRG, das DRK, die Malteser, der ASB, die Johanniter und der Verband der Feuerwehren eingeladen mitzufeiern. Gefeiert wurde gleichzeitig an fünf Orten in NRW und der Minister des Innern des Landes NRW Herr Herbert Reul bedankte sich bei allen Helfern für ihre Arbeit. Der Dank galt natürlich auch allen Kräften, die nicht persönlich dabei waren.

Mit dem Hashtag #EngagiertFürNRW soll das Ehrenamt gestärkt werden. Weiter wurde für den ersten Landeweiten Katastrophenschutztag in Bonn geworben. Dieser soll am 27.Juni.2020 stattfinden und wird das Thema "Blackout" behandeln. Dort soll die Bevölkerung und das Ehrenamt eingeladen werden.

Wie lange haltet ihr es ohne Strom aus und seid ihr gut vorbereitet für eine Katastrophe?

Informiert euch unter:

https://www.bbk.bund.de/DE/Ratgeber/VorsorgefuerdenKat-fall/VorsorgefuerdenKat-fall_node.html

 

Text und Bilder:

Robin Lehrl THW Aachen


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: