31.05.2018

Großeinsatz nach Starkregen

Großeinsatz nach Starkregen

Am 29. Mai 2018 entlud sich am Nachmittag in Aachen-Zentrum ein Unwetter. Bei der Feuerwehr Aachen gingen im Zeitraum von 15:00 bis 16:30 Uhr über 400 Notrufe ein. Die Berufsfeuerwehr hat dementsprechend einen Vollalarm der Wehr ausgelöst.

Zur Unterstützung wurden beide technischen Züge des THW Ortsverbandes  Aachen gegen 16:30 Uhr alarmiert. Die ersten Einsatzstellen galten dem  überfluteten Ein- und Ausfahrtsbereich des Einkaufscenters Aquis Plaza sowie mehrere Tiefgaragen im Bereich Rudofstraße und Wenzelstraße.

Nach den ersten Erkundungen durch das THW, wurden zwei weitere Fachgruppen nachalarmiert.

Aus Simmerath  die Fachgruppe WP (Wasserschaden / Pumpen) mit ihrer 15.000l/min Großpumpe und die 10.000l/min E-Pumpen sowie 18 Einsatzkräften. Aus Euskirchen die Fachgruppe WP mit ihrer 5.000l/min Großpumpe sowie 13 Einsatzkräften. Die Fachgruppe Elektroversorgung aus Aachen, sorgte mit Ihrem 250KVA  Aggregat  für die nötige Stromversorgung an der Einsatzstelle Aquis Plaza.

Desweiteren wurden weitere Einsatzkräfte des THW  in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Aachen zum auspumpen  von Geschäfts- und Lagerräumen eingesetzt.  Im laufe der Nacht wurden die Einsatzstellen zusätzlich ausgeleuchtet. Somit waren 57 Einsatzkräfte des Ortsverbands Aachen in das Geschehen eingebunden.

Insgesamt waren 72 Helferinnen und Helfer des THW Aachen im Einsatz.

Wieder stellte sich die gute Zusammenarbeit mit den verschiedenen THW Fachgruppen und den Feuerwehren heraus.

Unser Motto in Aachen gemeinsam Stark mit vereinten Kräften ans Werk, brauchte man nicht in Frage zu stellen. Die seit Jahren gemeinsamen Übungen tragen ihre Früchte.

Über Stunden hinweg wurden vor Ort an den Einsatzstellen die Einsatzkräfte mit Verpflegung versorgt. Dies geschah über die Berufsfeuerwehr und die Verpflegungseinheit der Johanniter Aachen.

Unser OV Koch war auch nicht untätig und hat bis zum frühen Morgen für die einrückenden Kräfte für Verpflegung gesorgt.

Die letzten Kräfte rückten gegen 03:30 Uhr am 30. Mai 2018 in die Unterkunft Aachen Brand ein.

 

Der Ortsbeauftragter  bedankte sich bei allen eingesetzten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des THW für ihren vorbildlichen Einsatz und bat darum, auch den Arbeitgebern für den Einsatz ihrer Mitarbeiter zu danken.

Weitere Bilder finden Sie in unserem Facebook Album

Bericht / Bilder:

Horst Wipper

Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit OV Aachen


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: