19.07.2018, von Philipp Michel

Vermisste Person im Blausteinsee

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag den 20.07.2018 wurden die Bergungstaucher zu einem Einsatz an den Blausteinsee in Eschweiler gerufen. Passanten hatten per Notruf einen vermissten Schwimmer gemeldet.

Auf Anforderung der Feuerwehr fuhren die Bergungstaucher Aachen den Blausteinsee an. Die genaue Lage des Vermissten war unklar, das Suchgebiet dementsprechend groß. Daher suchte die Feuerwehr den See zunächst an der Oberfläche ab. Die Ausleuchtung, sowie die Absicherung der Einsatzstelle wurden von Feuerwehr- und THW-Kräften gemeinsam übernommen. Gleichzeitig hielt sich ein voll ausgerüsteter Bergungstauchertrupp in Bereitschaft um die Unterwassersuche zu beginnen oder eine Bergung vorzunehmen.

Die Bergungstaucher gingen schließlich ins Wasser, um eine unklare Sichtung zu überprüfen. Dabei handelte es sich allerdings um einen großen Ast. Eine weitere Sichtung, die von einem Feuerwehrboot überprüft wurde, stellte sich ebenfalls als Treibgut heraus.

Anschließend wurde der Einsatz ohne Sucherfolg beendet. Die Bergungstaucher verlegten zurück nach Aachen und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her. Der Dienst wurde anschließend spät in der Nacht beendet.

Bilder:

THW Aachen

R. Röger dmp-press


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: