28.09.2019

Bäumchen schüttle Dich!

Die Jugendgruppe des OV Aachen unterstützte am 28. September den Arbeitskreis Natur&Umwelt des Bürgervereins Brand bei der Apfelernte. Dabei lernten die Junghelfer nicht nur etwas über die verschiedenen Apfelsorten der Region, sondern erhielten auch interessante Informationen zum Thema Naturschutz.

Am Samstagmorgen trafen sich die Junghelfer und Jugendbetreuer/-in des OV Aachen schon ganz früh, um zur Streuobstwiese in der Grachtstraße zu fahren. Bevor man jedoch vor Ort mit der Arbeit starten konnte, gab es zunächst einige wichtige Erläuterungen zur Apfelernte durch den Vorsitzenden des Arbeitskreises Natur&Umwelt, Andreas Lux. Die motivierten Jugendlichen sammelten voller Begeisterung bis in den frühen Nachmittag das reife Obst ein und lernten dabei, welche Apfelsorten aufgrund ihrer Eigenschaften besonders gut in Brand reifen und welche Rolle die Streuobstwiese für das Naturschutzgebiet spielt. Natürlich konnten die Jugendlichen während des Erntens die verschiedenen Apfelsorten probieren und eine Lieblingssorte war schnell gefunden!  
In wenigen Stunden konnten mehr als 100 Säcke (ca. 400kg) mit Äpfeln gefüllt und verlastet werden. Die Junghelfer fuhren sehr stolz zurück zur Unterkunft, nachdem sie die Säcke ausgeliefert hatten.


Das Zusammenspiel aus aktivem Teamwork, Naturschutz und Unterstützung des Arbeitskreises Natur&Umwelt, hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht.

 

Bericht:

Nicole Faber

Ortsjugendbeauftragte

Ortsverband Aachen

Foto:

Horst Wipper

Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: