31.08.2018, von Wolfgang Friebe, Philipp Michel

Bergungstaucher-Ausbildung Stufe 3 im Starnberger See

4 Aachener Bergungstaucher konnten am 31.08.18 die Lehrgangsurkunde in Empfang nehmen. Sie sind jetzt qualifiziert als THW-Bergungstaucher der Stufe 3 (schwere Unterwasserarbeiten). Dies stellt die höchste Ausbildungsstufe im Bergungstauchen dar.

Sechs lange Tage trainierten die 15 Anwärter den Umgang mit hydraulischen Unterwasserarbeitsgeräten, mit der Brennlanze (Sauerstofflanze) und mit den Spül- und Sauggerätschaften im Starnberger See bei München. Von schwimmenden Arbeitsplattformen starteten die Taucher ihre Arbeitstauchgänge in den Starnberger See. Natürlich immer überwacht und unterstützt durch das Oberflächenteam, bestehend aus Taucheinsatzführer, Operator und Signalmann. Es galt, mit dem Kernbohrgerät Bohrungen in der Tiefe vorzunehmen, sowie mit der hydraulischen Kettensäge einen ca. 40 cm starken Baumstamm abzulängen. Das thermische Trennen von Eisenkonstruktionen und Spundwänden wurde mit der Unterwasser-Brennlanze fachmännisch erledigt. Der theoretische Unterricht deckte neben den bereits angesprochenen Arbeitsgeräten und den zugehörigen Unfallverhütungsvorschriften auch Themen wie Tauchgangsplanung und –führung sowie das Notfallmanagement an der Einsatzstelle ab.

Durchgeführt wurde der Lehrgang am Taucherausbildungszentrum der Bundeswehr in Starnberg-Percha unter der fachlichen Leitung von Ewald Korte (Oberstabsfeldwebel und Leiter des Standortes, zugleich IHK-Tauchermeister). Besucht wurde der Lehrgang u.a. von THW-Präsident Albrecht Broemme und den THW-Landesbeauftragten.

Organisatorischer Leiter des Lehrgangs war Wolfgang Friebe aus Aachen. Trainiert wurden die Teilnehmer von erfahrenen ehrenamtlichen Lehrtauchern aus verschiedenen THW-Ortsverbänden unter der Federführung von Robert Mayer, THW Neu-Ulm. Aus Aachen war als Lehrtaucher Philipp Michel angereist. Mit diesem bestandenen Lehrgang erhöhen Robin Groten, Johannes Lewen, Lukas Mittler und Valentin Schmitt die Anzahl der Bergungstaucher Stufe 3 in Aachen auf elf Taucher.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: