17.07.2019, von Michael Henninghaus

Nachbesprechung zur 24h Übung am 16.07.2019

Am Dienstagabend den 16.07.2019 fand die Nachbesprechung zur 24h Übung mit allen beteiligten Einsatzorganisationen im OV Aachen statt

Zahlreich waren die Helfer sowohl der FW Haaren, des Malteser Hilfsdienstes sowie des THW Aachen erschienen.

In Form einer Feedbackrunde wurde die Nachbesprechung der 24h Übung vorgenommen.

Die im Rahmen der Übung aufgefallenen Punkte waren aller kleinerer Natur, die positiven Eindrücke und Erfahrungen während der gesamten Übung überwogen so das als Resümee klar gesagt werden kann, das alle Organisationen sehr an einer Neuauflage der 24h Übung in 2020 interessiert sind.

Im Anschluss an die Nachbesprechung hat der OV Aachen alle Teilnehmer zu einem kameradschaftlichen Grillabend eingeladen bei dem die Kommunikation Organisationsübergreifend vertieft werden konnte.

 

Der OV Aachen bedankt sich noch einmal bei allen Teilnehmern für die tatkräftige Teilnahme an der 24h Übung.

Ein besonderer Dank geht an die beiden Organisatoren der Übung:

Sascha Manß (GF B1 2.TZ) sowie Daniel Schwarzer (GF B1 1.TZ)

 

Bericht: Michael Henninghaus (stv. Ortsbeauftragter)

Foto: Sascha Manß (GF B1 2.TZ)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: